OpenStreetMap als Verktorgrafik in StraKo-Android-Apps integriert!

Seit Oktober 2016 ist für alle StraKo-Apps die optionale Einbindung einer OpenStreetMap Karte als Vektorgrafik verfügbar! Die Karten bestechen durch eine hervorragende Bildschärfe, selbst bei einem Zoom-Faktor von 2 m. Auf den Karten wird das Standortsymbol per GPS angezeigt, das zur Genauigkeitsanpassung bei Datenerfassungen noch manuell korrigiert werden kann. So werden z.B. Straßenschäden mit unterschiedlichen Schadenssymbolen, Aufgrabungen oder Sondernutzungen sowie Bäume mit entsprechenden Icon angezeigt und verortet. Insbesondere für das Auffinden von Straßenschäden und Aufgrabungen bzw. des „richtigen Baums“ stellt das Kartenmodul eine wertvolle Hilfe dar.

Und das beste daran, alle StraKo-Apps einschließlich der Offline-Kartenanwendung laufen mit GPS ohne Daten- oder Telefoniekarte, also auch ohne laufende Kosten!

Sind Sie interessiert, dann nehmen Sie bttte mit uns über unser Webformular oder auch telefonisch Kontakt auf, wir beraten Sie gerne und präsentieren Ihnen unsere Systeme und erstellen Ihnen auch auf Wunsch ein bedarfsgerechtes Angebot.